Puuuuh – meine erste Reanimation…

von Emilia Schmidt 11. Mai 2009


Ich bin heute gegen 18:30 vom Bahnhof, mit dem Fahrrad, auf dem Weg nachhause gewesen. Nebenbei war Ich am Telefonieren mit einer Freundinn, als ich auf einmal einen Mann am Boden liegen sah und zwei weitere Männer mit der Reanimation beschäftigt waren.

Da ich doch etwas Ahnung durch meine DLRG Tätigkeit habe, konnte ich sehen, dass die Reanimation etwas anders stattgefunden hatte. (Hut ab, diese zwei Typen haben immerhin geholfen !!!). Die ersten Gedanken waren, scheiße wo bekommst du Handschuhe für den Selbstschutz her? Naja keine Möglichkeit…. scheiß auch druff. *denk* Ah jemand den Krankenwagen gerufen? Joap der eine war noch mit der Leitstelle verbunden, die Ihm wohl Anweisungen gegeben hat. Der Typ der am Pumpen war fragte mich ob ich Ihn ablösen könne, worauf ich Ja gesagt und die Reanimation übernommen habe.

Nun habe Ich erst einmal den Kopfüberstreckt und weiter mit der Reanimation gemacht. Es war echt ein komisches Gefühl, denn in der Theorie ist dies doch schon etwas anders….

Nach ~ 8 Minuten hörte ich endlich den Krangenwagen und wurde von den Sanitätern abgelöst. Ich stand noch etwas beiseite und habe den Sanitätern Ihre Sachen gereicht. Der Helikopter war auch schon Unterwegs und musste etwas abseits landen. Der Notarzt und sein Material wurden anschließend von der Polizei zum Einsatzort gefahren.

Nach ca. 45 Minuten seit Auffindung wurde die Person in den Krankenwagen geladen, wie es mit ihr weitergegangen ist weiß ich nicht, was glaube ich auch besser für mich ist, wenn ich es nicht weiß…..

Heute haben sich die unzähligen Stunden, die ich in Erste-Hilfe Kursen, SAN-Fortbildungen und Realistischen Notfalldarstellungen investiert habe mehr als bezahlbar gemacht und Ich bin auch stolz auf mich, dass ich helfen konnte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Christian
Christian
13 Jahre zuvor

bin auch stolz auf Dich.
Dann brauchen wir das in tdf ja nicht

André
13 Jahre zuvor

Vor so einer Situation hätte ich ja nun wirklich ein wenig schiss…

Notzen
Notzen
13 Jahre zuvor

Hey Benni,

haben ja gestern schon geschnackt, aber hier auch nochmal ich bin sehr Stolz auf dich. Schön das sich die öden Theriestunden doch mal auszeichnen… Ein Hoch auf die Hilfsorganisationen!!!

FlatchFu
13 Jahre zuvor

Das nennen ich Einsatz. – Nicht schlecht, Benni.

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x